Ex zurück per Brief – Kann das helfen?

Ex zurück per Brief – Kann das helfen?

Du möchtest deinen Ex einen Brief schreiben um ihn zurückzugewinnen, aber du weißt nicht ob es was bringt und vielleicht auch gar nicht was du schreiben sollst? Natürlich kann ein Brief bzw. etwas bewirken, es kommt jedoch auf die Wortwahl an und auf die Formulierung. Wenn du deinem Ex-Partner in diesem Brief unterstellungen machst oder nur Dinge aufschreibst die dich stören und ständig fragst, warum Schluss ist und das man es nochmal zusammen versuchen soll, dann solltest du wirklich aufpassen.

Denn ein Brief ist in der heutigen Zeit etwas besonderes, es ist nicht einfach eine Mitteilung über Facebook, Whatsapp und Co. sondern eine persönliche und handgeschrieben Nachricht die nicht einfach so im Papierkorb landet. Mit einem Brief kannst du mehr erreichen als mit hunderten Nachrichten über das Internet. Denke nur daran dass du dich nicht zu sehr in die „Opfer“-Position stellst, sondern einfach folgende Dinge schreibst.

Folgende Inhalte sollte im Brief stehen

Schreibe deinem Ex-Partner Dinge die ihr zusammen erlebt habt, die schön waren und die eure Beziehung gestärkt haben. Positive Dinge können die Gedanken deines Ex-Partner´s anregen und so wieder Bilder im Kopf projezieren, die dafür sorgen, dass dein Ex-Partner über euch nachdenkt. Deshalb solltest du unbedingt viele Erinnerungen an schöne Momente in deinem Brief schreiben.

Dabei sind Worte die deinen Ex-Partner verletzen könnten überhaupt nicht geeignet, sondern machen meist noch alles schlimmer. Deshalb erinner dich zurück, welche Momente du am schönsten fandest. Wenn du noch ein Foto hast wo ihr beide zu sehen seid, dann kannst du am besten auch dieses Foto ausdrucken und zu deinem Brief dazu legen.



Kommentar hinterlassen

Deine Email-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt